Montag, 20. Mai 2013

Wandern in Wehr

Urlaub machen in einem der beeindruckensten Naturräume Deutschlands und gleichzeitig der Gesundheit Gutes tun. Dies lässt sich mit einem Wanderurlaub in Wehr ausgezeichnet kombinieren.

Der ca. 80 km lange Murg-Wehra-Wanderweg ermöglicht eine Rundwanderung, mit frei wählbaren Etappen, durch die wild-romantische Natur des Hotzenwaldes (Südschwarzwald).

Als Ausgangspunkt des Wanderurlaubs empfehlen wir das Hotel Landgasthof Sonne in Wehr. Nach Ihrer ersten Übernachtung in Wehr starten Sie von diesem Haus aus Ihre Rundwanderung durch den ursprünglichen Hotzenwald in Richtung Bad Säckingen als erste Etappe.

Der erste Streckenabschnitt des Wanderwegs führt von Wehr, über Bad-Säckingen nach Murg und ist etwa 20 km lang. Der Schwierigkeitsgrad dieser Teiletappe ist als leicht einzustufen. Von Wehr aus führt Sie der Wanderweg zum Dinkelberg, weiter zum Bergsee mit Wildgehege bei Bad-Säckingen und von dort aus entlang des Rheinufers bis nach Murg.

In Murg angekommen empfehlen wir die zweite Übernachtung im Hotel Fischerhaus in Murg.

Nach einem guten Frühstück im Hotel Fischerhaus starten Sie den 2. Tag Ihrer Rundwanderung von Murg über Rickenbach nach Herrischried. Diese zweite Wanderetappe erstreckt sich über ca. 20 km und kann als mittelschwer eingestuft werden.

Nach der Wanderung durch eine beeindruckende Natur steigen Sie zur 3. Übernachtung im Gasthaus zum Ochsen in Herrischried ab und lassen dort den Tag bei einem guten Essen im Restaurant des Hauses ausklingen.

Teil 3 der Rundwanderung durch den Hotzenwald führt Sie von Herrischried nach Todtmoos. Diese Teilstrecke des Wanderwegs beträgt etwa 20 km und hat den Schwierigkeitsgrad schwer. Lassen Sie sich auf dieser Etappe ruhig etwas mehr Zeit und genießen Sie die grandiosen Natureindrücke, die sich sicher noch lange in Erinnerung halten werden.

In Todtmoos angekommen regenerieren Sie im Wellness Hotel La-Quinta in Todtmoos und schöpfen dort neue Kraft für die letzte Etappe Ihrer Rundwanderung auf dem Murg-Wehra Wanderweg.

Gut erholt starten Sie die letzte Etappe (20 km, schwer) auf dem Wanderweg von Todtmoos zurück zu Ihrem Ausgangspunkt nach Wehr. Diese letzte Etappe führt Sie durch verwunschene Schluchten, vorbei an wunderschönen Wasserfällen, durch einen Bannwald bis zum Wehrastausee.

Vom Stausee aus geht es entlang der Wehra zurück nach Wehr. Nun können Sie in der schönen Stadt Wehr natürlich noch ein oder zwei Wochen Urlaub machen und von hier aus weitere Aktivitäten in der wunderschönen Region planen.

Als Unterkunft bietet sich hier wieder das Hotel Landgasthof Sonne in Wehr an, das Sie nun ja schon kennen und sicher lieben gerlernt haben oder eine der Ferienwohnungen in der Stadt Wehr.

Natürlich bietet sich diese Wanderstrecke auch ausgezeichnet für das Radwandern und Montainbiker an.

Ausführliche Information zum Murg-Wehra-Wanderweg finden Sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar posten